Im Spielmannszug wechselt Tambourstab den Besitzer

Tambostabübergabe GV2019

Als Dankeschön für seine langjährige Arbeit bekam Alfons Tarner aus der Hand von Anna Krüllmann seinen Tambourstab überreicht.

Sassenberg (gl.) Auf eine ereignisreiches Vereinsjahr konnten die Mitglieder des Spielmannszug Sassenberg im Rahmen ihrer Generalversammlung zurückblicke. Im Vereinsheim an der Karl-Wagenfeld-Straße begrüßte die Vorsitzende Anna Krüllmann zahlreiche aktive und passive Vereinsmitglieder, bevor Schriftführer Arne Laser zum Jahresbericht überging. Der anschließende Bericht von Kassenwartin Judith Fartmann gab einen Einblick in die Vereinskasse. Nachdem die Versammlung den Vorstand einstimmig entlastete, stand den Wahlen nichts mehr im Weg.

Die Vorsitzende Anna Krüllmann und Kassiererin Judith Fartmann wurden in ihren Ämtern bestätigt. Arne Laser erklärte, nicht erneut für den Posten des Schriftführers kandidieren zu wollen und schlug seine bisherige Stellvertreterin Andrea Plautz als Nachfolgerin vor. Nach erfolgter Wahl durch die Versammlung, galt es, auch den Posten des Stellvertretenden Schriftführers neu zu besetzen. Jasmin Lakenbrink wird zukünftig diese Arbeit übernehmen. Schließlich stand noch das Amt des Stellvertretenden Jugendwarts für die unter 21-jährigen Vereinsmitglieder zur Neubesetzung offen. Künftig wird Kerstin Hennemann zusammen mit Jugendwartin Annika Strangmann die Belange des Nachwuchses vertreten.

Nicht zuletzt mussten die Posten des Tambourmajors und des Zweiten Vorsitzenden neu besetzt werden. Bereits vor einigen Jahren hatte Alfons Tarner seinen Rücktritt angekündigt, so dass sich Corinne Haverkamp bereits seit drei Jahren auf die Übernahme des Tambourstabs einstellen konnte. Diese wurde auch einstimmig durch die Versammlung gewählt. Es wird nicht leicht sein, in Tarners Fußstapfen zu treten, denn der hat Ungewöhnliches geleistet. Insgesamt blickt Alfons Tarner auf 30 Jahre Vorstandarbeit zurück, von denen er 25 Jahre den Verein als Tambourmajor anführte. Mit viel Zeit, Herzblut sowie ehrlicher und kontinuierlicher Arbeithat er dazu beigetragen, dass der Verein heute glänzend dasteht. Vor allem in der Jugendarbeit ist er nach wie vor sehr aktiv, so dass der Spielmannszug momentan auf 20 Kinder uns Jugendliche in der Ausbildung zu Flötisten und Trommlern stolz sein kann.

 

Vorstand 2019                                                                                                                                              

Der Vorstand mit (v.l.) Kerstin Hennemann, Daniel Lückemeier, Anna Krüllmann, Andrea Plautz, Corinne Haverkamp, Kristina Löppenberg, Jasmin Lakenbrink, Thomas Stratmann und Judith Fartmann:

Quelle: Die Glocke vom 23.01.2019